Bewilligte Projekte in der VG Herrstein 2014 - 2020

Hier werden die Projekte der VG Herrstein in der aktuellen Förderperiode vorgestellt:

 

06 Chalets Harfenmühle

Projekt 06: Chalets Harfenmühle Mörschied


priv. Projektträger:


Chalets Vermietung und Verkauf (CVV)
Herr Dieter Koch, Mörschied

Maßnahme:  

-  Anschaffung von drei barrierefreien Chalets
    für den Campingplatz Harfenmühle in Mörschied
-  Anschluß an die Strom-, Wasser- und Abwasserversorgung
-  Herstellung der barrierefreien Zuwegung

Ziel:    

-  Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Besucher
-  Erschließung neuer Zielgruppen durch Barrierefreiheit
-  Verbesserung des Angebotes und Aufwertung des Qualitätsstandards
    des Campingplatzes
-  Verbeserung der touristischen Infrastruktur der Nationalparkregion
-  Bessere Vermarktung des Campingplatzes Harfenmühle und
    somit Sicherung von Arbeitsplätzen

Umsetzung: 


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


121.425,82 € brutto

 97.738,50 € netto              Zuwendungssatz: 40 %

Gesamt-Zuschuss:

                  39.095,40 €

davon:       29.321,55 €  (EU-ELER)
                    9.773,85 €  (Land)

 

 

 

 
 

07 Marienhöh Bergchalets

Projekt 07: Marienhöh Bergchalets, Langweiler


priv. Projektträger:


Marienhöh Bergchalets Immobilien GmbH
Herr Jan Bolland,  Langweiler

Maßnahme:  

Die neuen Berg-Chalets entstehen in unmittelbarer Nähe zum Opens external link in new windowKlosterhotel Marienhöh in Langweiler

- Errichtung von 6 Classic-Chalets (3 Doppelhaushälften)
  Im Untergeschoß: Wohnbereich, Ofen, kleine Essecke, Kochnische und große Terrasse
  Im Obergeschoß: großzügiger Schlafraum mit angrenzender Loggia
- Errichtung vom 3 Premium-Chalets (gehobener Komfort)
  Im Untergeschoß: Wohnbereich, Ofen, große Essecke, Kochnische, Tageslicht-Bad
  Im Obergeschoß: 2 Schlafräume mit kleinem Badezimmer, Balkon und privatem Spa.
  Hauseigener Caddy
- Neuer Internet-Auftritt

Ziel:    

- Verbesserung des Angebotes im Trendtourismus "Wellness-Urlaub" in Kombination mit dem Naturerlebnis in der Nationalparkregion
- Angebot einer generationenübergreifenden Unterlkunft für familien mit gehobenen Ansprüchen
- Schaffung von 5 neuen Arbeitsplätzen in der strukturarmen Region
- Alleinstellungsmerkmal durch die Einzigartigkeit dieser Chalets ind er Nationalparkregion

Umsetzung: 

September 2016 bis November 2017

Opens external link in new windowzur Website der neuen Bergchalets


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


1.332.043,00 € brutto

1.119.363,87 € netto              Zuwendungssatz: 40 %

Gesamt-Zuschuss:

190.000,00 €              aus FLLE-Mitteln (Land)

 

 

 

Planung:

 
 

11 Markthalle Veitsrodt

Projekt 11: Markthalle Veitsrodt


öff. Projektträger:

Maßnahme:  

- Neubau einer Markthalle mit einer Nutzfläche von 600m²
  auf dem bekannten "Marktgelände Veitsrodt"
- Barrierefreiheit im Verbund mit bereits vorhandener Infrastruktur
- Erstellung eines neuen Baukonzeptes
- Erstellung eines neuen Vermarktungskonzeptes

Ziel:    

-  Schaffung einer wetterfesten und somit ganzjährig nutzbaren Marktfläche
-  Sinnvolle Ergänzung der bereits bestehenden Marktinfrasturkturen
-  Aktivierung und Ausweiltung eines geplanten "Marktplatz der Region"
  
(öffentliche Plattform zur Warenvermarktung)
-  Deutliche Verbesserung der Regionalvermarktung

Umsetzung: 

September 2016 bis Juni 2017


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


375.000,00 € brutto

310.438,58 € netto              Zuwendungssatz: 75 %

Gesamt-Zuschuss:

200.000,- €   (EU-ELER)

 

 

12 Dorftreff Hettenrodt

Projekt 12: Dorftreff Hettenrodt


öff. Projektträger:

Maßnahme:  

- Ergänzung der bestehenden Ladenfläche um einen barrierefreien Trefffpunkt
- Bereich mit Sitzmöglichkeit für Kunden
- Getränke- und Imbissangebot für Einheimische und Gäste
- Erweitertes Sortiment von frischen und regionalen Produkten
- Energetische Inwertsetzung des Dorfladens
- Einbau zeitgemäßer Nutzungs- und Funktionsverbesserungen
- Öffentlich zugängige, barrierefreie Toilette

Ziel:    

- Erhaltung und Inwertsetzung des Dorfladens in Hettenrodt
- Erhaltung eines beliebten dörflichen Treffpunktes im Ortskern
- Sicherung der dauerhaften Grundversorgung der Ortsgemeinde
- Erhaltung der Poststelle im Dorf
- Steigerung der Attraktivät des Dorfladens
- Anlaufstelle für Wanderer und Besucher des Nationalparks
- Sicherung der bisher bestehenden 5 Arbeitsplätze vor Ort

Umsetzung: 

November 2016 bis März 2018


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


265.200,00 € brutto

222.857,14 € netto              Zuwendungssatz: 75 %

Gesamt-Zuschuss:

167.142,85 €   (EU-ELER)