Bewilligte Projekte in der VG Birkenfeld 2014-2020

Hier werden die Projekte der VG Birkenfeld in der aktuellen Förderperiode vorgestellt:

 

01 Birkenfelder Biomarkt

Projekt 01: Birkenfelder Biomarkt in Birkenfeld


priv. Projektträger:


Frau Marita Ahlers, Niederhambach

Maßnahme:  

Einrichtung eines Biomarktes in Birkenfeld

-  große Verkaufsfläche (180 m²)
-  "Bulk-Bins" zum Selbstportionieren von loser Ware in selbstbestimmter Menge
-  Stehkaffee
-  verbessertes Angebot regionaler Waren (Obst, Gemüse, Milchprodukte)
-  Moderne, energiesparende LED-Beleuchtung
-  Stromvertrag mit Greenpeace
-  Lieferservice für die Kunden
-  Kinderspielecke
-  Kurse zu Warenkunde, Ernährung, Zubereitung
-  neuer Internet-Auftritt

Ziel:    

-  Verbesserung des Angebotes an Biowaren in Birkenfeld
-  Bessere Vermarktung durch den neuen Standort
    z.B. neue Zielgruppen durch erweitertes Angebot
-  Einsparen von Verpackungen und Energie, Müllvermeidung
-  Regionale Identität stärken durch regionale Produkte
-  Bewustseinsbildung der Verbraucher
-  Kenntnisse der Kunden durch kompetente Beratung und regelmäßige Kurse verbessern
-  Arbeitsplätze schaffen für Menschen, die sonst einen erschwerten Zugang
    zum Arbeitsmarkt haben
-  Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Besucher

Umsetzung: 

August 2016 bis November 2016

Eröffnung am 24.11.2016

Opens external link in new windowzum Internet-Auftritt des Birkenfelder Biomarktes
(bei Bioladen.de)


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


217.120,00 € brutto

114.124,00 € netto              Zuwendungssatz: 40 %

Gesamt-Zuschuss:

45.649,60 €                         aus FLLE-Mitteln (Land)

03 Haus am Schwollbach

Projekt 03: Haus am Schwollbach, Wilzenberg-Hußweiler


priv. Projektträger:


Frau Meike Jaschok, Wilzenberg-Hußweiler

Maßnahme:  

Einrichtung einer Hofschule und Käsewerkstatt in Wilzenberg-Hußweiler

-  Revitalisierung eines Leerstand-Gebäudes
-  Aus- und Umbau von zwei Räumen im Erdgeschoß
-  Anbau eines barrierefreien Sanitärgebäudes
-  Anbau einer Rampe zum barrrierefreien Zugang ins Haus
-  Erweitertes Angebot von Schulungen zum Thema Lebensmittel, Käse, Joghurt etc.
-  Moderne, energiesparende LED-Beleuchtung
-  Neuer Internet-Auftritt

Ziel:    

-  Verbesserung des Angebotes an Biowaren in Birkenfeld
-  Bessere Vermarktung durch den neuen Standort
   z.B. neue Zielgruppen durch erweitertes Angebot
-  Einsparen von Verpackungen und Energie, Müllvermeidung
-  Regionale Identität stärken durch regionale Produkte
-  Bewustseinsbildung der Verbraucher
-  Kenntnisse der Kunden durch kompetente Beratung und regelmäßige Kurse verbessern
-  Arbeitsplätze schaffen für Menschen, die sonst einen erschwerten Zugang zum
    Arbeitsmarkt haben
-  Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Besucher

Umsetzung: 

September 2016 bis November 2016

zum Internet-Auftritt des Bornwiesenhofs

Haus am Schwollbach folgt!


Gesamtinvestition:

Zuwendungsfähig:


154.222,47 € brutto

129.598,72 € netto              Zuwendungssatz: 40 %

Gesamt-Zuschuss:

50.511,08 €                         aus FLLE-Mitteln (Land)