Herzlich Willkommen bei der Lokalen Leader-Aktionsgruppe (LAG) Erbeskopf!

Für den westlichen Teil der Hunsrück-Region wurde 2006 die Leader-Aktionsgruppe Erbeskopf gebildet. Sie umfasst mittlerweile die Verbandsgemeinden Baumholder, Birkenfeld, Hermeskeil, Herrstein, Kell am See, Thalfang am Erbeskopf, Teile der Verbandsgemeinde Ruwer, die Gemeinde Morbach, die Stadt Idar-Oberstein sowie die Gemeinde Gornhausen aus der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues.

In der LAG Erbeskopf haben sich somit Teilbereiche der Landkreise Bernkastel-Kues, Birkenfeld und Trier-Saarburg zu einer Gebietskulisse zusammengeschlossen.

Namensgeber der LAG ist der höchste Berg im Mittelgebirge Hunsrück, der Erbeskopf mit seinen 816 Metern ü NN.
Der rheinland-pfälzische Teil des neuen Nationalparks Hunsrück-Hochwald liegt im Gebiet der LAG Erbeskopf.
Damit bilden die Gemeinden der LAG einen Großteil der Nationalparkregion.

 

Für die neue Förderperiode 2014 – 2020 hat sich die LAG Erbeskopf nochmals erfolgreich beworben und wurde am 24.07.2015 von der rheinland-pfälzischen Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Frau Ulrike Höfken, formell als Leader-Region anerkannt.

 

Insgesamt umfasst das Gebiet der LAG Erbeskopf 144 Gebietskörperschaften mit rd. 124.539 Einwohnern.